Monatsarchive: Juli 2005

Rechenknecht

Normalerweise machen sie genau das was man ihnen sagt. Man befiehlt, mit leicht zittrigen Händen vom Koffeingenuss, der Rechenknecht folgt. Meistens jedenfalls. Obwohl die die Mehrheit der Blauschirme doch meistens mit dem befehlsgebenden Medium zusammenhängen (Ich hab nix gemacht!) können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Castellum Londinium

Wir befinden uns im Jahre 2005 n.Chr. Ganz Londinium ist von Einwanderern besetzt. Ganz? Nein! In schwülen U-Bahnhöfen und um feuchte Haltestellen treiben sich derzeit ein paar gar seltsame Brüder und Schwestern herum. Ausgerüstet mit dem Feuerspeer „Heckler und Koch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Schwerter zu Mikrowellen!

Das Pentagon testet Mikrowellen: „Hände-hoch-oder-ich-mach-Dich-heiss“ dürften dann in Zukunft die Bengels in Uniform hauchen. Laut http://www.newscientist.com/article.ns?id=mg18725095.600 wird derzeit die neue Wunderwaffe ausgiebig an Freiwilligen getestet. Warum fällt mir da nur das JackAss Team ein? Wie auch immer, es tut so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Gauze Pads & Rolls

Heute hatte ich meinen ersten Kontakt mit dem Englischen Gesundheitswesen. Also rein in die and den Discounter ASDA angeschlossene Apotheke und „Sterile Woundpads“ gesucht. In der 30 Minuten langes Session ist so viel passiert, dass ich mir erst mal den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Nagelklipser verstorben

Lazy Sunday. Halb Sonne, halb Regen. Und mein Nagelklipser ist gestorben. Der Nageldiskonnektor ist nicht nur ein wertvolles Familienstück, eines der wenigen Dinge die ich wirklich mag. Nein ich wurde auch noch Zeuge einer bisher nicht dagewesenen Reinkarnation. Die höchste, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Und bevor ich es vergesse…

…da war doch noch die 28MB grosse Mail 🙂 Oder: Arbeit ist lustig. Wer zum Teufel sendet uns einen so grossen Anhang? Niemand. Ähm, wir selbst. Der Empfangende Computer hat sie wegen der Grösse nicht angenommen und uns mit Anhang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Kosmetik, Skaten und Nagelbomben

Moin allerseits, wie passt diese Ueberschrift zusammen? Gar nicht. Ich versuche nur meine unsägliche Faulheit zu ueberlisten und die „Tagebucheintraege“ zu buendeln. Also nun zur Kosmetik. Ich habe es getan. Es war stellenweise sehr seltsam, aaaaaaber: SCHWER zu empfehlen. Entspannung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Bombenwetter….

Ja was soll man da noch sagen. irgendwie haben es ja alle erwartet, nun ist es passiert. Die Engländer nehmen es recht trotzig hin, einer der schönsten Seiten im Netz findet man hier: http://www.werenotafraid.com/ …. Ansonsten alles recht normal hier, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Cricketgeschichte

Die Regeln im Cricket können zwar im Einzelnen kompliziert werden, die wichtigsten Grundzüge des Spiels sind aber überschaubar. Sagt Wikipedia.de. Ich sitze hier gerade im Wohnzimmer (habe heute das Internet „angemacht“, wie mein Mitbewohner trefflich bemerkte) und kann nun live … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar

Afrikaans

Zwei neue Worte Afrikaans gelernt: "Lekker", Spricht für sich selbst, sowie "Jessas!" was dem Hessen ein Begriff sein sollte…….. Beide Worte werden gerne und oft kombiniert. Besonders bei Nahrungsmittel- und anderem Fleischbeschau. Ein ausgewachsener Fuchs wohnt auch in der Nachbarschaft, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sache, (die wo) passiern (tun) | Hinterlasse einen Kommentar