Innere Unsicherheit

VOPOHallo liebe Bewohnerinnen und Bewohner der DDR ups, BRD. Was zum Teufel geht eigentlich zu Hause ab? Bei aller Liebe zu China, der CDU/CSU/SPD und wie sie alle heissen: man muss doch nicht jeden Bloedsinn mitmachen! OK, um was geht es eigentlich? Hast Du in England nicht genug damit zu tun den Kameras aus dem Weg zu gehen? Gewiss. Aber man lasse sich dies mal auf der Zunge zergehen:

Referentenentwurf zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung: Identifizierungspflicht von E-Mail-Nutzern und eine Vorratsspeicherung von Verbindungsdaten bei Anonymisierungsservern.
(Ein Hintergrundbericht vom HEISE Verlag)

Mal von dem zweiten Teil abgesehen, heisst „Identifizierungspflicht von E-Mail-Nutzern“ schlicht: Willst Du Email Adresse? Gibst Du Personalausweis!

Also wenn ich das richtig verstehe muss ich demnaechst alle meine E-Mail Accounts der Staatssicherheit melden, nebst Kopie des Persos. Und was mache ich da mit meiner Firma? Die hoste ich naemlich auch. Nebst Email Accounts. Tolle Wurst: Hier gibt es keinen Personalausweis. Also werde ich demnaechst herumtapern und meine Kolleginnen und Kollegen hoeflich um Gas-Wasser-Scheisse Rechnungen bitten. Zwecks Identifikation gegenueber den Deutschen Behoerden, weil der Server ja in einem Deutschen Rechenzentrum steht. So sieht die Sache rein rechtlich aus. GMX, WEB.DE und alle? Tschuessi, machts gut. Tatsache. Erst denken, dann Gesetze entwerfen, Pappnasen. Wer hat die eigentlich gewaehlt??? *aua,aua*

Da fragt man sich: Hat Angie ein Post-Kommunistisches Borderline Syndrom? Und am Ende sogar noch eine Affaere mit Brigitte „Britschie“ Zypries, die zusammen mit Angie immer noch glaubt, dass das Internet an der Deutschlaaaaaand, Deutschlaaaaaaaaaand-Grenze aufoert? Mann, Mann, Mann….wie kann man solche Schwachmaten nur an ein so komplexes Thema ranlassen? Zypries, geh‘ und such Dir einen Mann. Kinder koennen soooo erfuellend sein. Angie: Outsourcen nach China. Die brauchen Dich! Schicke Uniform im Willkommenspaket enthalten!!

Ich wuensche mir fuer Deutschland zu Weihnachten eine Tuete Aufwachen, ein hallo wach. So wird das doch nix mit dem Aufschwung. R.I.P….an Buerokratie und Ueberwachungswahn gestorben.

Und hier? Alles paletti, die Insel wird mir bei genauerem Betrachten des Stolperortes Deutschland doch irgendwie sympathischer. OK, es gibt Kameras, aber hey, Ausweispflicht? Meldepflicht? Muahahahahaa….. man spricht alles nur kein Englisch, die Bevoelkerung ist wie in Offenbach, Dietzenbach und Frankfurt, fehlt eigentlich nur noch Aeppler und Handkees!

Zur Feier des Ueberwachungstages habe ich mich zum Abschnittsbevollmaechtigten der Deutschen Volkspolizei befoerdert. (Siehe Seitenleiste) Ich hoffe das geht in Ordnung fuer Euch. Trotz allem werde ich weiter ueber das marode Koenigreich und seinen Hackfressen berichten. (Martin, ich bin immer noch begeistert von dieser trefflichen Beschreibung! Irgendwie International anwendbar!!!)

Morgen und uebermorgen werde ich zu Hause verbringen. Mein Chef kam rein und fragte wie es mir geht. Ich sagte „bescheiden“, leichter Anfall von Schnupfen. Zitat von heute Morgen: „Ja dann bleib doch mal besser den Rest der Woche zu Hause, Du. Hast Du schon mal Whisky probiert?“ „WAAAS??“ „Ja, Whisky hilft. Da trinkst Du ein paar Schluck und legst Dich ins Bett. Das Kuriert!“ „Na ich kenn das im Tee, so mit Honig und Zitrone…“ „Nee, nee…das Zeug muss man pur trinken!“ Alla hopp. Wenns hilft, Chef. So viel zum Hinduistischen Schnupfen kurieren! Die machen dit pur!
Tja, dann bleibt mir nur noch ein „Gute Besserung“ nach Deutschland zu wuenschen und verbleibe mit freundlichen Gruessen…..

Dieser Beitrag wurde unter Sache, (die wo) passiern (tun) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Innere Unsicherheit

  1. Sandra sagt:

    >>Ja, Whisky hilft

    Hmmm genau, hab ich auch gehört. Es soll Leute geben, die das Zeug heiss machen, eine Scheibe Zitrone mit Nelken drauflegen und damit ziemliche Erfolge feiern.

    Ich hab mich bisher eher auf die Prophylaxe konzentriert und den kostbaren Tropfen lieber kalt zelebriert. 😉 Bisher wirkts.

Schreibe einen Kommentar